Fotos von Ihnen

Ihnen gefallen die Fotos, die wir machen, und Sie möchten sich und Ihre Lieben auch gerne von uns ablichten lassen?

Kontaktieren Sie uns einfach!
Hier ein paar Vorabinfos:

Was fotografieren wir?

Sammy am Strand klein  Fotos von Ihnen Sammy am Strand klein 300x245Erfahrungen konnten wir bereits sammeln bei verschiedenen Themenshootings (Mittelalter, Western, …), Babybauch und Baby-Fotos, Familienfeiern, Tierfotografie, Konzerten und Panoramabildern.
An Hochzeiten, diese zählen laut weit verbreiteter Meinung zur Königsdisziplin, haben wir uns auch schon daran gewagt, bieten diese aber nicht weiter an!
Was wir nicht fotografieren sind gewaltverherrlichende, pornografische sowie rechtlich bedenkliche oder beleidigende Darstellungen.
Ansonsten sind wir für vieles offen und wir arbeiten uns auch gerne in andere Bereiche ein. Teilen Sie uns einfach Ihre Ideen und Wünsche mit, gemeinsam werden wir was Tolles daraus machen

Da wir nicht von der Fotografie leben müssen behalten wir uns vor, ein Shooting auch ohne Begründung abzulehnen.

 

Wo fotografieren wir?

Wir haben kein eigenes Studio und derzeit auch noch keine Möglichkeit, uns irgendwo einzumieten. Daher fotografieren wir in der Regel bei Ihnen zu Hause oder an Ihnen frei zugänglichen Orten wie Parks, in der freien Natur, in der Kirche/ Standesamt usw .
Nicht schlecht wäre es, wenn eine Steckdose in der Nähe ist, um ggf. für etwas mehr Licht zu sorgen. Und es sollte genug Platz sein, dass wir bei Bedarf unsere kleine Beleuchtungsanlage aufbauen und uns möglichst frei bewegen können.
Je nach Art des Shootings sollte der Ort relativ ruhig sein und nicht von zu vielen Menschen frequentiert. Denn in einer entspannten Atmosphäre entstehen die besten Aufnahmen.
Was die Entfernung angeht: wir fahren in der Regel bis 100km eine Wegstrecke. Bei einem besonders verlockenden Angebot lassen wir uns aber auch zu einer weiteren Fahrt überreden.

 

Was kostet ein Shooting?

Bislang ist die Fotografie „nur“ ein Hobby von uns, daher nehmen wir kein Honorar für unsere Tätigkeit.
Gegen eine Tasse Kaffee und eventuell einen kleinen Zuschuß zu den Spritkosten haben wir aber nichts 😉

 

Geht das Ganze mit Vertrag?

Die Shootings laufen auf der Basis eines TFP (time for picture)-Vertrag (auch genannt „Model-Release-Vertrag“). Das bedeutet dass beide Seiten ihre Zeit aufbringen um als Ergebnis Bilder zu erhalten. Diese Bilder dürfen dann nicht kommerziell verwendet werden, sondern nur für den Eigengebrauch oder für Eigenwerbung. Dennoch profitieren beide Seiten davon:
– Sie erhalten kostenlos schöne Bilder und können auch Ihre Model-Qualitäten unter Beweis stellen.IMG_0146.JPG  Fotos von Ihnen IMG 0146
– Wir können üben und erhalten Fotos um damit für uns zu werben.

Und wer weiß, vielleicht öffen die Fotos eines Tages Türen.

Einen Muster-Vertrag können Sie unten herunterladen. Selbstverständlich kann der Vertrag individuell angepasst weden.
Mehr Infos finden Sie z.B. hier
http://de.wikipedia.org/wiki/Time_for_prints_%28Fotografie%29

 

Wie läuft ein Shooting ab?
Ralf ist der „Hauptfotograf“ und immer anwesend, in der Regel ist aber auch Rita mit dabei.

Generell wichtig ist die Kommunikation miteinander.

Ganz am Anfang steht natürlich die Absprache über Termin, Thema und Location.
Bevor überhaupt das erste Foto gemacht wird setzen wir uns am Tag des Shootings (oder auch schon vorher, wenn es zeitlich und von der Entfernung her hinhaut) in einer lockeren Runde zusammen und lernen uns erstmal kennen. Fotos sind schon eine Vertrauenssache, und dieses Vertrauen muss erstmal aufgebaut werden. Da wir beide aber viel Erfahrung im Umgang mit Menschen haben und selbst sehr umgänglich sind sehen wir da keine Probleme.
Dann überlegen wir gemeinsam, was, wie und wo fotografiert werden soll. Wenn Sie eigene Ideen und Vorstellungen haben teilen Sie uns das mit, wir sind für jede Anregung offen und nehmen jede Idee ernst.

Das eigentliche Fotografieren läuft dann fast wie von selbst ab. Spontane Ideen sind jederzeit willkommen, ein Wechsel der Location ist jederzeit möglich.Pausen sind natürlich auch jederzeit möglich.

Nach dem Shooting zeigen wir Ihnen alle Aufnahmen in der Rohfassung, dann haben Sie schon einen ersten Eindruck.
Nach 2 bis 4 Wochen (je nach Umfang) erhalten Sie dann von uns alle Fotos in der Originalfassung (Originalauflösung und ohne Wasserzeichen oder ähnliches) sowie eine Auswahl bearbeiteter Fotos auf DVD zugesandt.

 

Was muss das Model mitbringen zum Shooting?

IMG_0466  Fotos von Ihnen IMG 0466 300x200Ganz wichtig: Zeit und gute Laune!
Es gibt nichts Schlimmeres, als unter Zeitdruck und /oder mit schlecht gelaunten Menschen zu arbeiten.
Ansonsten natürlich die passende Kleidung, MakeUp und Accessoires, je nach Thema. Eventuell können wir auch mit gewissen Dingen aushelfen, und bei der Kleidung und dem MakeUp stehen wir natürlich auch beratend zur Seite.
Selbstverständlich können auch weitere Personen Ihres Vertrauens mitgebracht werden. Diese sollten aber den Verlauf des Shootings nicht stören!

Bei Minderjährigen bestehen wir aus Gründen des Jugendschutzes auf die ständige Anwesenheit mindestens einer volljährigen Aufsichtsperson!

Was bekomme ich alles an Bildern vom Shooting?
Sie erhalten generell alle Fotos (außer Testaufnahmen und denen, die wirklich gar nichts geworden sind) in der Originalfassung und Originalauflösung ohne Wasserzeichen. Darüber hinaus bekommen Sie von uns je nach genauer Vereinbarung eine Auswahl an Fotos bearbeitet.

 

Auch noch wichtig

Bei einem Shooting soll sich jeder wohlfühlen. Wenn irgendein Unbehagen auftritt, sei es wegen körperlicher Beschwerden, weil die Location nicht passt, oder weil einfach die Chemie zwischen Ihnen und uns nicht stimmt, steht es jedem frei, das Shooting zu unterbrechen oder ganz abzubrechen. Niemand soll zu etwas gezwungen werden, weder die Models noch die Fotografen.
Wie schon geschrieben: ganz wichtig ist die Kommunikation. Ob im Vorfeld, während des Shootings, oder auch danach. Wenn etwas nicht stimmt, wenn Sie eine Anregung oder Idee haben, wenn Sie etwas anders haben möchten.. einfach den Mund aufmachen. Trotz aller Menschenkenntnis, hellsehen können wir leider noch nicht 😉

Da wir beide auch einem festen Beruf nachgehen bitten wir auch darum, Shootingwünsche rechtzeitig – am Besten 4 bis 6  Wochen vorher – anzumelden, damit wir entsprechend planen können. Und gerade größere Events wie eine Kommunion oder Taufe verlangen auch von uns ein klein wenig Vorbereitung.

Haben Sie noch Fragen?

Kontaktieren Sie uns einfach per Mail oder über das Kontaktformular, wir melden uns dann so bald wie möglich bei Ihnen.

Wir freuen uns schon!

 

Hier können Sie sich einen Muster TFP-Vertrag herunterladen.
(
Dieser Vertrag ist nur ein Muster und kann individuell angepasst werden.)